Neue Regel – VDI/DVQST-EE 3810 Blatt 2.1. veröffentlicht

Im Dezember hat der VDI eine neue Regel im Fachbereich Facility Management, innerhalb der Richtlinienreihe 3810 veröffentlicht. Die neue Regel wurde als Expertenempfehlung veröffentlicht 

Die Regel betrachtet, die: 

  • Änderung der Betriebsweise 
  • Außerbetriebnahme und
  • Wiederinbetriebnahme 

von Trinkwasser-Installationen.

Das Ziel der Expertenempfehlung des VDI ist es, hier den Betreiber in der aktuellen Situation zu unterstützen. Anhand der Empfehlung soll es dem Betreiber möglich sein, die Trinkwasser-Installation wieder fachgerecht in Betreff zu nehmen. Aufgrund der Situation in welcher viele Betreiber von Trinkwasser-Installationen sind, ist zu hoffen, dass möglichst viele Anlagen fachgerecht in Betrieb genommen werden.

Erfolgt keine Sachen- und fachgerechte Inbetriebnahme nach dem derzeitigen Lockdown (Schulen, Hotels, etc.) dann ist mit entsprechenden Schäden zu rechnen. Diese Schäden können von späteren Legionellenbefällen bis hin zu gesundheitlichen Schäden der Nutzer führen.

In diesem Anbetracht ist die Expertenempfehlung des VDI für die Wiederinbetriebnahme ein sehr gutes Papier um die TRWI fach- und sachgerecht weiter zu betreiben.

Anmerkung zu der neuen Richtlinie.  

Die neu veröffentlichte Empfehlung VDI/DVQST 3810 – Blatt 2.1. gilt im Zusammenhang mit der VDI 3810 – Blatt 2 und ist hier ergänzend zu betrachten. 

Die Expertenempfehlung VDI/DVQST-3810-2.1. ist keine Allgemein anerkannte Regel der Technik, da diese nicht über den üblichen Weg, wie andere technische Regeln durch ein Gremium mit Vertretern aller Interessengruppen erstellt wurde. Ebenso gab es keine Entwurfs- und Einspruchsphase, was eine A.a.R.d.T. auszeichnet. Das die Expertenempfehlung 3810-2.1. ohne Beteiligung der Fachwelt (Gremium) erstellt wurde, liegt sicherlich an der aktuellen Situation und der Thematik. 

Aus Sicht der Betreiber ein gutes Papier, welches die Aufgaben des Betreibers unterstützt.

Auf Dauer sollten die Regeln den Weg als A.a.R.d.T. gehen und über ein entsprechendes Gremium in die oben erwähnte VDI3810-Blatt 2 aufgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.