Legionellen in der TRWI bei Abnahme

Den letzten Beitrag habe ich mit einem Hinweis beendet, der darauf abzielt, dass es nur einen Grund gibt Legionellen bereits vor der Bauabnahme zu untersuchen. Dies wären Arbeiten die nicht gemäß den Allgemein anerkannten Regeln der Technik durchgeführt wurden. Dann ergibt die Untersuchung auf Legionellen vor der Bauabnahme absolut Sinn.

Was darf darunter verstanden werden?

Der Zeitpunkt des ersten Befüllens der Trinkwasser-Installation ist entscheidend. Das heute die Druck- und Dichtheitsprobe einer Installation trocken erfolgen sollte, ist weitgehend bekannt. Wenn jetzt aber entgegen den technischen Regeln die TRWI nass, also mit Wasser abgedrückt wird, ist dies der Zeitpunkt, an welchen die Anlage in den bestimmungsgemäßen Betrieb gebracht werden muss.

Dies bedeutet der regelmäßige und ausreichende Wasseraustausch an allen Entnahmestellen ist durchzuführen. Wenn jetzt aber das Gebäude noch im Rohbau ist und die Installation noch nicht so weit fortgeschritten ist, dass der bestimmungsgemäße Betrieb aufgenommen werden kann, steht das Wasser über mehrere Wochen in der Anlage.

In diesem Fall ist dem Bauherren eine Trinkwasseruntersuchung auf Legionellen mehr als zu empfehlen, wenn nicht sogar weitergehende Maßnahmen ergriffen werden müssen.

Sollte das Untersuchungsergebnis eine Überschreitung des technischen Maßnahmenwertes aufzeigen, so würde dies:

  1. Einen Mangel in der Leistung bedeuten.
  2. Die Maßnahmen nach TrinkwV wären durchzuführen (Gefährdungsanalyse, Sanierung und weitergehende und Nachuntersuchungen)
  3. Die Abnahme würde scheitern, was sicherlich ein größeres Problem darstellen würde. Die Konsequenzen sind Verzug und sicherlich Schadensersatz.

Zusammenfassend und abschließend

Legionellen in der Trinkwasser-Installation sind ein deutlicher Hinweis darauf, dass die allgemein anerkannten Regeln der Technik nicht eingehalten wurden.

Eine Untersuchung vor Abnahme der Bauleistung (Neubau) macht eigentlich nur dann Sinn, wenn begründeter Verdacht besteht das gegen die A.a.R.d.T. verstoßen wurde. Genau dann werden Legionellen zu finden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.