Einsatzgebiete der Ultrafiltration im Gebäude

Mit den nächsten Beiträgen sollen drei Anwendungsbeispiele der Ultrafiltration in der Trinkwasser-Installation betrachtet werden.

Es sind folgende drei Anwendungsbeispiele:

  1. Zentrale Anordnung nach dem Hauswasserzähler
  2. Zentrale Anordnung im Bereich Warmwasser und/oder in der Zirkulation zur Legionellen-Prophylaxe
  3. Dezentrale Anordnung vor der Entnahmearmatur (z.B. Küchenspüle)

Die Grundlage für die Beispiele 1 und 2 soll ein kleines Mehrfamilienhaus mit 10 Wohneinheiten sein. Dieses Gebäude ist ein Beispiel, wie diese oftmals vorkommen.

Im Beispiel 3 wird ein Anwendungsfall besprochen, welcher zurzeit häufiger in der Werbung zu finden ist. Es geht hierbei um die „Wasserhähne, die alles können“ dies nur als Beispiel. Reinstes Wasser an der Küchenspüle hört sich erstmal verlockend an, ob dies so ist, wird in dem Beispiel besprochen.

Da die Beiträge etwas umfangreicher sind, werden diese in drei weitere Beiträge aufgeteilt. Dies dient der besseren Lesbarkeit.

Bei allen drei Beispielen werden entsprechende Skizzen (Anlagenschemata) zu finden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.