Gibt es eigentlich selten benutzte Zapfstellen in der Trinkwasser-Installation?

Warum ich diese Frage stelle? Nun es gibt Produkte am Markt, die genau dafür gemacht zu sein scheinen, aber helfen diese wirklich gegen Nichtbenutzung?

Es sollen hierbei Zapfstellen wie Gartenwasser, Waschmaschinen oder andere oft vergessene Zapfstellen im Gebäude angeschlossen werden. Jetzt könnte man dieses Bauteil einsetzen und denken, alles ist gut. Aber stimmt das denn wirklich?

Wer jetzt überlegt, der sollte mal in der VDI/DVGW 6023 nachlesen.

Genau der bestimmungsgemäße Betrieb ist gemeint.

Somit und um das Thema nicht zu tief anzugehen, lautet die Antwort zu der obigen Frage:

Nein, es gibt keine selten benutzten Zapfstellen. (Normativ)

Dies sind dann entweder bestimmungsgemäß betriebene Zapfstellen oder nicht bestimmungsgemäß betriebene Zapfstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.